ART Grand Prix

Nächster Schritt auf der Karriereleiter von David Beckmann. 2019 bestreitet der Deutsche seine erste Saison in der FIA Formula 3 Championship. Beckmann ergatterte eines der heiß begehrten Cockpits des Teams ART Grand Prix, der Nummer 1 in Sachen Nachwuchsförderung. Der im Jahr 2005 von Alfa-Romeo-Teamchef Frédéric Vasseur gegründete Rennstall verhalf vielen Nachwuchsrennfahrern nicht nur den Sprung in die Königsklasse, sondern brachte auch Champions hervor. So gingen der amtierende F1-Weltmeister Lewis Hamilton genauso für das französische Team wie die beiden Nicos Rosberg und Hülkenberg an den Start. Beckmanns Teamkollegen bei ART Grand Prix sind der Brite Max Fewtrell und Christian Lundgaard aus Dänemark.



Partner